FANDOM


"Du weißt, wenn ich das Orakel der Jahreszeiten ergreife und den Tempel versenke, dem die Geister der Jahreszeiten innewohnen, werden die Jahreszeiten Holodrums ins Chaos stürzen! Die Pracht der Natur wird zerfallen und alles Lebende wird zugrunde gehen!!!
Das ist die Welt der Finsternis, die ich herbeisehne!"

- Onox, Oracle of Seasons

AllgemeinBearbeiten

Als finstere Gegenstücke zu den vier Geistern der Jahreszeiten, Dins Gesandten in Holodrum, erschuf das Chaos vier Dämonen. Jeder von ihnen bildet mit seiner Existenz ein Siegel, das die Kräfte der Geister erheblich schwächt.

Die DämonenBearbeiten

Jeder der vier Dämonen ist einem Geist und damit Element zugeordnet.

FrühlingBearbeiten

Element: Erde
Dämon: Minotaurus

Der Minotaurus haust auf dem östlichen Teil der Insel. Ein magischer Irrwald bildet das Terrain und dichter Nebel nimmt Verirrten noch zusätzlich die Orientierung.

Djahar und Esperanza treffen im Wald aufeinander und werden eine Weile lang vom Minotaurus beobachtet, bevor er sich ihnen zum Kampf stellt. Um zu verhindern, dass Esperanza von ihm auf die Hörner genommen wird, geht Djahar dazwischen und wird tödlich getroffen, kann den Minotaurus aber vorerst vertreiben, indem er ihm mit letzter Kraft einen seiner Dolche ins Auge rammt.
Sein Leben wird letztendlich durch die Kraft der vier Geister gerettet, die in den Nebelschwaden wandeln. Ihrer Kraft beraubt, schaffen sie es dennoch, den letzten Funken zu sammeln und Djahars Verletzungen zu heilen, ehe er in Esperanzas Armen stirbt.

Das zweite Mal begegnen sie der Bestie in einem unterirdischen Labyrinth. Mit Glück gelingt es ihnen den Minotaurus zu überlisten, der schließlich von einem fallenden Stalaktiten erstochen wird.

SommerBearbeiten

Element: Feuer
Dämon: Leeyaga

Leeyaga
Leeyaga ist eine Schlangenfrau (auch Naga genannt), die im Inneren des Vulkans lebt, der auf der mittleren und größten Insel steht. Ihr Nest ist ein relativ kleiner Raum mit runder Kuppel und einem See aus Magma, der den gesamten Boden bedeckt. Eine Hängebrücke führt dort von einem der Labyrinthgänge zu einer Nische samt Opferaltar.

Von den anderen getrennt laufen sich Anki und Naira in diesem Geflecht aus Gängen zufällig über den Weg und landen in diesem Nest. Leeyaga entsteigt dort dem Magma und täuscht beide mit dem Körper einer perfekten Menschenfrau, belegt Anki mit einem lähmenden Zauber und enthüllt erst dann ihre wahre Gestalt.
Im Kampf gegen sie werden beide verletzt, doch es gelingt ihnen letztendlich Leeyaga zu töten.



HerbstBearbeiten

Element: Wind
Dämon: Sylph

Eine unsichtbare Windfee rumort zwischen den zerklüfteten Felsen der westlichen Insel und lässt so mächtige Windböen und Tornados entstehen. Sie zeigt nur selten so etwas wie eine feste Gestalt und spricht in Reimen.

WinterBearbeiten

Element: Eis
Dämon: Kriled

Kriled Ice Demon color by =Kasia88

(c) http://kasia88.deviantart.com/

Kriled lautet der Name des Eisdämons, der auf Geheiß seines Herren, dem Chaos, als erster der vier Dämonen Holodrum unsicher macht. Er bedeckt Horon-Stadt mit einer dichten Schneedecke und holt sich seine Opfer unter deren Bewohnern.

Als er jedoch auf Hylia, Anki und Oyara trifft, ist es vorbei mit dem Spuk.
Seine Insel verliert mit Krileds Vernichtung ihre Macht und schmilzt.

SchattendämonBearbeiten

TriviaBearbeiten

  • Kriled setzt sich aus Kristall und led (Tschechisch für Eis) zusammen.