FANDOM



"Inmitten starker Mauern und duftender Blumengärten steht stolz die Tempelanlage Galanos. Mit seinen Gelehrten stellt es eine kulturelle Pilgerstätte dar und verwehrt niemandem den zutritt, dessen Herz rein oder noch zu retten ist."

- Zeitgenosse


AllgemeinBearbeiten

Galanos Peace Keepers by djahal

http://djahal.deviantart.com/

Galanos steht zwar unter dem Schutz des Schlosses von Alt-Hyrule und arbeitet eng mit der Königsfamilie zusammen, ist aber offiziell eine unabhängige Anlage.

Es handelt sich um eine Tempelanlage in Alt-Hyrule. Der Name kommt aus dem Hylianischen und bedeutet schlichtweg "blau", denn in Galanos wird seit Jahrhunderten Göttin Nayru gehuldigt, der Göttin der Weisheit, des Wassers, der Künste und Orakel der Zeiten, der diese Farbe zugeordnet ist; ihre Lehren werden dort bereits seit Jahrhunderten gewissenhaft weitergegeben.

Das heißt: allen dort ansässigen Priestern steht es frei, zwischen den verschiedenen traditionellen Themen zu wählen, in denen sie dann geschult werden.

Dazu gehören:

  • die Künste: Tanz, Gesang, Schrift, Musik, Sprache, visuelle Kunst (Töpfern, Malen, Statuen...)
  • Magie: Weißmagie (Heil- und Schutzzauber)
  • Heilkunde: Kräuterkunde, Tränke brauen
  • Geschicht


Nimari Temple by Forsaken2544

Die offene Empfangshalle mit der berühmten Nayru Statue (http://reiq.deviantart.com/)

Am Fuße der gigantischen Nayrustatue im Hauptsaal steht geschrieben:

Blaue Göttin, schön und weise

Liebliches Orakel der Zeit

Harfe und Stimme sanft und leise

Dein Reich sind Gewässer voll Erhabenheit

Dieser kurze Reim beschreibt alle Eigenschaften, welche die Mitglieder des Tempels, vor allem die Priester, an Nayru schätzen. Aufgrund dieser Attribute ist "Galanos" eine friedliche Anlage, die Ritter dienen ausschließlich zur Selbstverteidigung.


Erwähnenswerte MitgliederBearbeiten